Haselnüsse und Walnüsse für die Kainsbacher Wiese

Gestern haben wir mit Jana, unserer zweiten Praktikantin im Nüsseprojekt, auf unsere Wiese in Kainsbach fünf Haselsträucher gepflanzt (2 Hallesche Riesen, Katalonski, Lange Zellernuss, Corabel) , außerdem eine auf Baumhasel veredelte Haselnuss (Katalonski) und noch eine Walnuss (Milotai 10).

Dabei haben wir verschiedene Arten von Fege- und Verbisschutz für die Rehe, die zu Besuch kommen, ausprobiert. Im Frühjahr hatten wir dort schon zwei Walnussbäume und eine Esskastanie als Auftakt für unser Nüsseprojekt gepflanzt. Die Wiese weist einen überalterten Baumbestand vor allem an Äpfeln auf, den wir nun nach und nach verjüngen und diverser gestalten. Mal schauen, ob die Siebenschläfer und Mäuse später dann die Haselnuss-Ernte mit uns teilen werden…