Berichte + Geschichten

Werkeln am Haselhain: Willkommensschild aufgestellt

Letzten Sonntag trafen wir uns zu siebt zum Werkeln am Haselhain. Wir mulchten die vor einer Woche gepflanzten Johannisbeersträucher, damit sie kommende Trockenperioden gut überstehen und damit die Gräser der Wiese nicht so schnell in die Pflanzscheibe wachsen.

Außerdem stellten wir am Eingang unter der Eiche unser Grünspecht-Willkommensschild auf, dessen Schriftzug und Logo Judit in den letzten Tagen mit Hammer und Hohleisen ins Eichenholz gemeißelt und dann ausgemalt hatte. Jetzt vor Ort stellten wir noch die Pfähle her, indem wir einen Eichenstamm mit Spaltaxt und Keilen spalteten und dann mit dem Zieheisen das nicht so haltbare Splintholz entfernten, um so schön haltbare Pfähle zu erhalten.

Alle halfen kräftig mit und sogar die (Zweit-)Jüngste probierte die Arbeit mit dem Zieheisen aus.

Wir freuen uns, dass nun unser Grünspecht-Schild Gäste am Haselhain willkommen heißt und Vorbeigehende vielleicht hineinlockt!

Du willst beim nächsten Werkeln mit dabei sein? Dann schreib uns an email hidden; JavaScript is required. Wir nehmen dich in unseren Verteiler auf.

(veröffentlicht am 7.5.2019)

 

 

 


Erntedank

Ende Oktober trafen wir uns in kleinem Kreis bei goldenem Herbstnachmittags-Licht und ernteten die großen rotbackigen Äpfel von unserem Apfelbaum. Selbst die Kleinsten halfen tatkräftig mit. Danach feierten wir Erntedank an unserer schön geschmückten Mitte, mit Unterstützung der Elemente und der vier Himmelsrichtungen. Wir sangen, jede*r ging für sich hinaus mit der Frage, für welche Ernte in diesem Jahr er oder sie dankbar ist. Wir kamen zurück mit einem kleinem Symbol und teilten miteinander, wofür wir dankbar sind. Nach diesem kleinen Fest fühlten wir uns reich genährt und erfüllt von den Gaben der Natur und dieses Jahres.


Grünspecht beim Happurger Ferienprogramm

Unser Angebot „Backen im Lehmofen und Kreatives Gestalten mit Lehm“ wurde beim Ferienprogramm Happurg von 14 Kindern mit Begeisterung angenommen. Die Kinder kneteten gemeinsam einen Pizzateig und belegten ihn mit Zutaten, um die kleinen Pizzen anschließend im Lehmofen zur knusprigen Mahlzeit zu backen.
Die Kinder konnten außerdem den Werkstoff Lehm mit allen Sinnen erkunden. Es entstand ein toller Wasserlauf aus Lehm mit Rutschen und Dämmen und kleine Schalen, Kugeln oder Herzen.

 


N-ergie überreicht Spende für die Wilden Kids

Am 20.07.2018, dem letzten Termin der Wilden Kids vor den Ferien, überreichten Herr Gründel und Frau Walter von der N-ergie uns und den Kids den Scheck über 2.000 Euro. Herzlichen Dank!


Bau von Lehmbacköfen und kreatives Arbeiten mit Lehm

Das Arbeiten mit Ton, Lehm und Stroh ist eine kreative und sinnliche Erfahrung für große und kleine Menschen, die uns stark mit dem Element Erde verbindet, die unglaublich viel Spaß macht und woraus tolle Dinge entstehen!

Im Frühsommer 2017 haben wir bei Martina im Garten gemeinsam mit vielen kleinen und großen Helfern einen schönen Brot- und Pizza-Backofen aus Lehm gebaut. Das war eine tolle Aktion und der Ofen war seither regelmäßig in Betrieb und funktioniert wunderbar!

Mittlerweile ist noch ein zweiter Lehm-Backofen entstanden, und zwar auf Rädern! Du möchtest bei Dir zu Hause auch einen Lehmbackofen bauen und brauchst dafür Tipps oder Unterstützung? Dann nimm Kontakt mit uns auf!


Grünspechttag im Frühling 2017

An einem Sonntag im Frühling 2017 haben wir Grünspecht-GründerInnen uns gegenseitig unsere Arbeit und Hintergründe näher gebracht: Jenny hat eine schamanische Trommelreise mit uns gemacht; wir haben Wildnisspiele gespielt; Judit hat uns den Fuchsgang und die Eulenohren vorgestellt und wir haben uns darin geübt; Martina hat eine Baumbegegnung angeleitet; und schlussendlich haben wir noch unter Florians Anleitung rund ums Lagerfeuer Löffel mit Glutstücken aus dem dem Holz gebrannt. Es war ein reichhaltiger und wunderschöner Tag und hat richtig Lust auf weitere solche Angebote auch für mehr Menschen gemacht!