Grünspecht Feriencamp 2024

für Kinder von 8-12 Jahren

vom 29.7 bis 2.8.24 an der Harnbacher Mühle bei Rupprechtstegen/ Pegnitztal

 

 

Liebe Kinder,

wir laden Euch ein zu einer Woche voller Abenteuer, Natur und Gemeinschaft!

An der wunderschön gelegenen Harnbacher Mühle werden wir es uns in unserem Lager direkt am Fluss – der Pegnitz – gemütlich machen. Dort werden wir fünf Tage lang zusammen draußen sein, spielerisch in die Natur eintauchen, den Wald und die zahlreichen Bäche erkunden,  Tieren und Pflanzen begegnen, gemeinsam kochen und abends Geschichten am Lagerfeuer teilen.

 

 

 

Während unserer Woche gibt es für Euch zahlreiche Möglichkeiten:

  • lernen, wie ihr ein Feuer ohne Feuerzeug und Streichhölzer entzündet
  • Wildpflanzen kennen lernen und selbst etwas daraus herstellen, z.B. eine Heilsalbe oder einen leckeren Snack
  • euch in verschiedenen kleinen Handwerksprojekten ausprobieren (z.B. Schnur herstellen, schnitzen, dir ein einzigartiges Schmuckstück anfertigen oder mit Naturfarben malen)
  • Bogen schießen, auf Bäume klettern und im Fluß plantschen
  • auf einer Tageswanderung die Umgebung und eine Höhle erforschen
  • euch selbst ganz frei entfalten und das Leben feiern, z.B. bei gemeinsamen Spielen, einer tollen Baumschaukel, Campleben und Singen am Lagerfeuer
  • in unserer gemeinsamen Zeit neue Bande knüpfen
  • oder einfach Zeit draußen verbringen und das Sommerferiengefühl auskosten

Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Informationen kannst Du in unserem Infobrief nachlesen. Falls Du noch weitere Fragen hast, melde Dich gerne unter email hidden; JavaScript is required oder telefonisch unter 0157/89721227 (Amelie)

 

 

Für wen: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Wir werden eine Gruppe von max. 17 Kindern und mind. 3 Betreuer*innen sein.

Zeit: Montag, 29. Juli bis Freitag, 2. August 2024

Ort: Harnbacher Mühle bei 91235 Rupprechtstegen

Unterkunft & Verpflegung: Übernachtung im eigenen Zelt (einige Leihzelte vorhanden). Wir haben ein großes Tarp und eine kleine Jurte als „Gemeinschaftsraum“, die uns als Schutz vor Sonne und Regen dienen. Die Mahlzeiten bereiten wir gemeinsam aus vorwiegend biologischen und regionalen Lebensmitteln zu.

Kosten: 220-330€ nach Selbsteinschätzung und finanziellen Möglichkeiten (siehe Infobrief)

Anmeldung: Da wir in den vergangenen Jahren häufig mehr Interessent*innen hatten als verfügbare Plätze, werden wir die Plätze in diesem Jahr verlosen. Du kannst uns bis zum 10.März eine Mail schreiben und Dich für einen Platz bewerben (bitte Name und Alter angeben und falls Du gerne mit einer Freund*in oder einem Geschwister teilnehmen willst, kannst Du den Namen auch dazu schreiben). Mitte März werden wir die Plätze dann auslosen und Euch benachrichtigen.

 

Mit wem:

 

Amelie Scharrer

Ich bin Lehrerin und Wildnispädagogin und beschäftige mich seit Jahren auch außerhalb des Klassenzimmers voller Begeisterung mit Fragen zu einem guten Miteinander und gemeinsamen Räumen in der Natur. Ich finde Verbindung, zwischen Menschen, zu nicht-menschlichen Lebewesen und zu Landschaften, wichtig für unsere Welt und habe große Freude an gemeinschaftlichem Draußensein, Streunern, Spielen und neugieriger Begegnung mit all dem, was uns umgibt.

 

 

 

 

Florian Holzknecht

Ich bin Natur- und Erlebnispädagoge und Klettertrainer. Ich liebe es draußen unterwegs zu sein, neue Wege zu erkunden, querfeldein zu gehen, Tiere zu beobachten, Feuer zu machen, auf Felsen zu klettern und mit meinen Händen kreative Dinge zu erschaffen.

 

und noch eine dritte Person..