Eicheln essen?!

17.10. und 5.12.2020

Veranstaltung im Rahmen des Projekts Nüsse fürs Nürnberger Land

Judit Bartel lädt in diesem Laboratorium ein zum gemeinsamen Forschen und Ausprobieren:

Auf den Hutangern der Hersbrucker Alb stehen viele Eichen. Und als wir 2018 ein Eichel-Mastjahr erlebten, fragte ich mich, ob die nahrhafte Fülle der am Boden liegenden Eicheln nicht auch für uns Menschen zu nutzen wäre. Eicheln bestehen zur Hälfte aus Kohlenhydraten, zu einem Drittel aus Fetten, und zu acht Prozent aus Eiweißen. Sie sind glutenfrei, ballaststoffreich und reich an Kalzium, Eisen, Magnesium und Kalium. Eigentlich ein optimales Nahrungsmittel zumal es einfach nur vom Boden aufgesammelt werden muss – wären da nicht die Gerbstoffe…
Im Sommer 2019 besuchte ich Marcie Mayer in Griechenland, die mit ihrer Firma Oakmeal die Eicheln der Wallonischen Eiche sammelt, entbittert und daraus leckere Kekse, Nudeln und Mehl herstellt.

Eichen am Hutanger

Wir haben hier andere Eichenarten und in diesem Laboratorium wollen wir erkunden, auf welche Weise wir unsere Eicheln nutzen können. Wir wollen verschiedene Weisen des Sammelns, Schälens, Entbitterns und Trocknens von Eicheln ausprobieren und herausfinden, ob es Potential gäbe, Eicheln auch in einem größeren Maßstab zu verarbeiten. Beim zweiten Termin werden wir die entbitterten Eicheln zu köstlichen Speisen verarbeiten.
Hoffen wir, dass es dieses Jahr wieder Eicheln gibt!
Zwischen dem ersten und dem zweiten Termin brauchen wir Menschen, die bei sich zuhause die Eicheln weiter entbittern und trocknen.

Samstag, 17.10., 10-18 Uhr
Samstag, 5.12., 10-17 Uhr

Ort: in der Nähe von Hersbruck (steht noch nicht ganz fest)

Unkostenbeitrag: 30 Euro

Achtung: Dies ist kein Kurs, in dem eine Referentin ihr Wissen weitergibt. Es ist ein Laboratorium, in dem wir gemeinsam praktisch forschen.

Eichelernte bei Marcie Mayer

Mehr Informationen zum Thema Eicheln essen findest du in folgenden beiden Artikeln:
Eicheln essen und Eichenwälder erhalten
Unwillkürlich permakulturell – Zu Besuch bei Marcie Mayer
in diesem 15minütigen Film: Acorn Harvest
und in dem Buch: Eating Acorns von Marcie Mayer