Grünspecht Feriencamp 2021

für Mädels und Jungs von 8-12 Jahren

vom 9. bis 13. August 2021 an der Harnbacher Mühle/ Pegnitztal

 

 

Liebe Kinder,

wir laden Euch ein zu einer Woche voller Abenteuer, Natur und Gemeinschaft!

An der wunderschön gelegenen Harnbacher Mühle werden wir es uns in unserem Lager direkt am Fluss – der Pegnitz – gemütlich machen. Dort werden wir fünf Tage lang spielerisch in die Natur eintauchen, den Wald und die zahlreichen Bäche erkunden,  Tieren und Pflanzen begegnen, gemeinsam kochen und abends Geschichten am Lagerfeuer teilen.

 

 

 

Wir geben Euch vielfältige Möglichkeiten:

  • Feuer ohne Feuerzeug und Streichhölzer entzünden
  • Wildpflanzen kennen zu lernen und selbst etwas daraus herzustellen, z.B. eine Heilsalbe
  • euch in verschiedenen kleinen Handwerksprojekten auszuprobieren (z.B. Schnur herstellen, schnitzen, dir ein einzigartiges Schmuckstück anfertigen oder mit Naturfarben malen)
  • Bogen zu schießen und auf Bäume zu klettern
  • euch selbst ganz frei zu entfalten und das Leben zu feiern, z.B. bei gemeinsamem Spielen, Tanzen und Singen
  • in unserer gemeinsamen Zeit neue Bande zu knüpfen
  • oder einfach Zeit draußen zu verbringen und das Sommerferiengefühl auszukosten

Wir freuen uns auf Dich!

Detaillierte Informationen kannst Du in unserem Infobrief nachlesen und dich mit unserem Anmeldebogen anmelden.

 

 

Für wen: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Wir werden eine Gruppe von etwa 15 Kindern sein.

Zeit: Montag, 9. August bis Freitag, 13. August 2021

Ort: Harnbacher Mühle bei 91235 Rupprechtstegen

Unterkunft & Verpflegung: Übernachtung im eigenen Zelt (einige Leihzelte vorhanden). Wir haben ein großes Tarp und eine kleine Jurte als „Gemeinschaftsraum“, die uns als Schutz vor Sonne und Regen dienen. Die Mahlzeiten bereiten wir gemeinsam aus vorwiegend biologischen und regionalen Lebensmitteln zu.

Kosten: 210-250€ nach Selbsteinschätzung und finanziellen Möglichkeiten

Mit wem:

Tobi Mayer

Ich bin gelernter Kinderpfleger und habe gerade das erste Jahr der Wildnispädagogik-Ausbildung abgeschlossen. Ich mag es, nur mit dem nötigsten draußen in der Natur unterwegs zu sein und die Abende am Lagerfeuer zu genießen.

 

 

 

 

 

 

 

Florian Holzknecht

Ich bin Natur- und Erlebnispädagoge und Klettertrainer. Ich liebe es draußen unterwegs zu sein, neue Wege zu erkunden, querfeldein zu gehen, Tiere zu beobachten, Feuer zu machen, auf Felsen zu klettern und mit meinen Händen kreative Dinge zu erschaffen.

 

 

 

Nanette Lorenz

Ich bin Lehrerin in einer Grundschule und befinde mich im zweiten Jahr der Ausbildung zur Wildnispädagogin. Jeden Tag streife ich mit meinen zwei Feuchtnasen über Wiesen und durch den Wald. Ich liebe es Tiere zu beobachten, genieße die wilden Kräuter und werkel gerne mit Naturmaterialien.