Die Kraft der Gefühle

Eine lebendige Entdeckungsreise

Wie Gefühle Beziehungskräfte sein können – für mehr Klarheit im Handeln und ein verbindendes Miteinander

19. und 20. Oktober 2024  

in 91224 Hohenstadt (Pommelsbrunn)

Online-Info-Abend: 19. September 2024 – 19.00 Uhr. Bitte anmelden: email hidden; JavaScript is required

Sind Gefühle für dich vor allem eins: anstrengend oder gar beängstigend? Erscheint dir deine Gefühlswelt wie ein undurchdringlicher Dschungel? Fragst du dich, wozu es sie überhaupt gibt? Fühlst du dich in deinem Leben immer wieder stumpf und taub? Wünschst du dir, klarer fühlen zu können, wie es dir gerade geht und wofür du im Kontakt mit anderen eintreten möchtest?

In diesem Seminar werden wir mit euch auf eine Reise durch die Welt der Gefühle gehen. Denn alle Kräfte, die in Gefühlen stecken, brauchen wir, um uns lebendig zu fühlen und um klar und verbunden in der Welt zu wirken.

Wir machen dich vertraut mit dem Gefühle-Kompass von Vivian Dittmar als einer hilfreichen Landkarte, um dich in deiner Gefühlswelt orientieren zu können. Übungen laden dich ein zu erfahren, wie sich die einzelnen Gefühle bei dir anfühlen, wenn sie in ihrer Kraft sind und welche Aufgabe sie haben.

Mit Wut bringen wir wesentliche Veränderungen auf den Weg oder stehen für etwas ein, das uns wichtig ist. Mit Trauer können wir etwas loslassen und annehmen, was wir nicht verändern können. Mit Angst können wir dem Unbekannten begegnen. Sie macht uns wach und kreativ, neue, nie gedachte Lösungen und Auswege zu finden. Mit Freude können wir unsere Wertschätzung ausdrücken, für das was wir als gut, richtig und schön empfinden. Und mit Scham können wir nach innen schauen und uns selbst hinterfragen „Wie bin ich eigentlich?“, „Wie will ich sein?“ und in Beziehung zu uns selbst treten.

Häufig kennen wir Gefühle auch von ihrer Schattenseite. Unsere Wut wird zerstörerisch, die Trauer schwer, wir sind gelähmt vor Angst, zerfleischen uns selbst vor Scham oder reden uns ein, wie schön doch alles ist, obwohl das gar nicht stimmt. Doch das ist nur eine Seite der Medaille. Gefühle in ihrer Kraft lassen uns klar, liebevoll, kreativ, wertschätzend und selbstreflektiert mit dem in Beziehung zu treten, was ist.

Du lernst die Praxis des gehaltenen Raums kennen und kannst sie anschließend in deinem Alltag nutzen, um dich deinem Fühlen immer wieder zuzuwenden und Gefühle in ihrer vollen Schönheit zu erfahren. Dies ermöglicht dir, mit dem was ist, authentisch in Beziehung zu treten – in dir, im Kontakt mit anderen, auf der Erde.

Denn Gefühle in ihrer Kraft ermöglichen uns, unser Handeln klar daran auszurichten, was uns und der Erde wirklich dienlich ist. Wir können mit einem klaren Nein zu weit verbreiteten aber nicht zukunftsfähigen kulturellen Gewohnheiten für die Erde einstehen. Wir können kreative Lösungen kreieren und mitweben an der schöneren Welt, die unser Herz kennt.

Kurszeiten und Ort

Der Kurs besteht aus zwei zusammengehörenden Tagen:

Samstag,  19.10., 10 – 18 Uhr

Sonntag,  20.10, 10 – 16 Uhr

Kursort ist das Atelier Farnsworth, Pegnitztalstr. 4, 91224 Hohenstadt / Mfr.

Bitte bring dir Getränke und Verpflegung selbst mit. Wasser zum Trinken ist vorhanden.

Anreise: mit dem Zug bis nach Hohenstadt (Mittelfranken) fahren. Von dort sind es 5-10min Fußweg

Kursgebühr

160 – 230 Euro nach Selbsteinschätzung

Bitte nimm Kontakt mit uns auf, wenn du den Kurs besuchen möchtest und die Kursgebühr eine Hürde für dich darstellt.

Kursleitung

Jenny Lusias ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, Familienstellerin und Assistentin bei der Jahresfortbildung „Kraft der Gefühle“, die von Chiara Greber und Sid C. Cordes angeboten wird. Sie ist Mitgründerin des Grünspecht-Vereins. Seit ihrem Friedensstudium begleitet sie die Frage, was es für ein friedvolles, lebendiges Miteinander braucht. Im gemeinsamen Austausch öffnet sie gern den Raum für neue Erfahrungen und Einsichten.

 

 

Judit Bartel ist Permakultur Gestalterin, Erwachsenenpädagogin und Kulturanthropologin. Seit 2007 gestaltet sie die Bildungsarbeit der Permakultur Akademie in Deutschland maßgeblich mit. Sie ist Mitgründerin des Grünspecht-Vereins und Initiatorin des Nüsseprojekts. In ihrer Bildungsarbeit und ihrem Wirken erforscht sie, wie wir Menschen wieder zu einem Lebendigkeit fördernden Teil des Lebensnetzes werden können. Als fühlender Mensch ganz da sein zu können, scheint ihr dafür eine wichtige Zutat.

Unser beider Erfahrungsschatz beruht auf den Fortbildungen von Chiara Greber und Sid C. Cordes, die uns beide sehr bereichert haben: kraftdergefuehle.de

Anmeldung

Um dich anzumelden, schreib an: email hidden; JavaScript is required

Bitte gib deinen vollständigen Namen, eine Kontakttelefonnummer und deinen Wohnort an. Und teile uns mit, ob wir deine Kontaktdaten zur Bildung von Fahrgemeinschaften an andere Teilnehmende weitergeben dürfen.

Mit der Anmeldung bestätigst du unsere Anmeldekonditionen.

Anmeldeschluss ist der 31.03.2024

Deine frühzeitige Anmeldung erleichtert uns die Planung. Danke!

 

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt auf 12 Teilnehmende. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist ausreichende psychische Stabilität.

 

Fotos: aus dem Einführungsvideo von Nonno Breuss zur „Kraft der Gefühle“ – Arbeit mit Chiara Greber und Sid Chordes