Natürlich Leder gerben

Ein Experimentier-Workshop

23.-24.05.2020 in 91230 Happurg

 

Tierfelle, Rohhäute, Sehnen und gegerbtes Leder begleiten den Menschen in seiner Geschichte schon seit tausenden von Jahren. Tiere schenkten Fleisch und Fette als Nahrung, Felle und Häute als Kleidung, Knochen und Horn als Werkzeuge und Sehnen als Schnüre.

In vielen Teilen der Erde war das (Über-)Leben der Menschen eng mit dem Leben und auch dem Töten von Tieren verbunden – dementsprechend eng war die Verbindung zwischen Menschen und Tieren, und sie war geprägt von Achtung und Dankbarkeit.

Dieser Verbindung wollen wir an diesem Wochenende nachspüren, indem wir uns den Fellen und Häuten von Tieren zuwenden, sie säubern, bearbeiten und schlussendlich mit einer Fett-Eiweiß-Gerbung zu weichem Leder oder Fellen gerben. Dieser Prozess ist langwierig, zum Teil recht anstrengend und erfordert einiges an Hingabe und Ausdauer. Dabei können wir viel über die Tiere und uns selbst lernen und die Verbindung zwischen uns und der Tierwelt stärken.

 

Falls Du Interesse an dem Workshop hast, melde Dich für weitere Details bitte bei Florian unter email hidden; JavaScript is required